Kosten

Ein ganz wichtiger Punkt bei dem Unternehmen Weltreise sind natürlich die Kosten. Wir versuchen so gut es geht unsere Kosten im Blick zu behalten und veröffentlichen jeden Monat eine kleine Übersicht, wieviel wir an welcher Stelle ausgegeben haben. Der Übersichtlichkeit halber werden wir das in kleinen Diagrammen erledigen. Die aktuellen Gesamtkosten für unser Abenteuer belaufen sich auf 41.368,98 € (Stand: 31.03.2020).

August 2019

Der Start in unsere Weltreise verlief durchaus sehr teuer wie man sieht. Obwohl wir 2,5 Wochen zelten waren, ist ein beachtlicher Posten für Übernachtungen zustande gekommen. In den Transportkosten sind alle Kosten für Flüge, Mietwagen, Benzin und Parkgebühren enthalten.

August 2019: 9.846,76€

September 2019

Die Transportkosten machen in Costa Rica immernoch einen beträchtlichen Teil unseres Budgets aus. Zusätzlich sind wir dazu über gegangen, Einkäufe und Essen mehr mit Bargeld zu bezahlen. Daher verstecken sich die Ausgaben dafür in der Bargeldsäule.

September 2019: 4.743,29€

Oktober 2019

Auch im Oktober sind wir wieder viel geflogen, was sich deutlich in der Kategorie „Transport“ bemerkbar macht. Zusätzlich waren wir eine Woche in Florida inkl. Mietwagen (der mit 216,- fast günstig war). Die dortigen Lebenshaltungskosten sind wieder deutlich teurer. Nicht zu vergessen das Highlight Galapagos-Inseln. Allein die Gebühren für die Einreise betrugen für uns 3 knapp 600,- (und da war der Flug von knapp 900,- noch nicht mit dabei).

Oktober 2019: 6.035,25€

November 2019

Der erste vollständige Monat in dem wir komplett mit unserer Giraffe unterwegs sind. Die hohen Transportkosten umfassen die gesamte Verschiffung von Europa nach Ecuador. Davon abgesehen, sind wir mit unserem Camper sehr viel günstiger unterwegs als bisher, da wir uns Flüge und Unterkünfte vollständig sparen können.

November 2019: 5.127,07€

Dezember 2019

Tada. Der Dezember ist wirklich der erste Monat während unserer Reise, in dem wir komplett im Camper ohne irgendwelchen Reise-Transportkosten gelebt haben. Damit ist es auch unser bisher günstigster Monat. Da wir immer viel mit Bargeld bezahlen (müssen), verstecken sich in dieser Säule wieder Kosten, die wahrscheinlich in andere Säulen gehören.

Dezember 2019: 2.003,62€

Januar 2020

Trotzdem Jana soviel gegessen hat (nein, hat sie natürlich nicht), haben wir die Gesamtkosten aus dem Dezember sogar nochmal geschlagen. Wie immer verstecken sich in der Bargeld-Säule Kosten aus den anderen Bereichen. Die absolute Zahl stimmt aber sehr genau.

Januar 2020: 1.907,11€

Februar 2020

Die viele unberührte Natur in der wir uns bewegt haben ist sozusagen doppelt gut. Hauptsächlich Essen und Diesel kommen bei uns im Februar zusammen und führen zu einem neuen „günstigsten“ Monat bisher.

Februar 2020: 1.303,83€

März 2020

Aufgrund des Lockdown konnten wir uns am Ende nicht mehr bewegen und somit auch wenig Geld ausgeben. Einzig der Mobilfunk-Posten nahm stark zu. 🙂

März 2020: 1.209,37€

Rückflug nach Deutschland am 2.4.2020.