Ecuador – 8 Wochen sind nicht genug

Nachdem wir den wunderschönen Cotopaxi Nationalpark ein paar Tage hautnah genossen hatten, fuhren wir ein Stück weiter Richtung Latacunga um rechtzeitig nach El Chaupi abzubiegen. Meik wollte hier die Besteigung des technisch unschwierigen Illiniza Norte (5126m) angehen und seine persönliche 5000er Marke knacken. Unschwierig in dem Sinne, dass kein besonderes Equipment dafür notwendig ist. Wir […]

Panamericana: Hier sind wir!

Nachdem wir die 6 stündige Fahrt von der Küste auf die Panamericana E35 (so heißt die Straße hier in Ecuador) gemeistert hatten, landeten wir an unserem ersten Stopp auf der Route südwärts. Der Campingplatz „Finca Sommerwind“ bzw. „Moskito-Land“ (die Viecher sitzen eine Sekunde auf dir und sofort blutet es – dazu bleiben die Flatscher mindestes […]

Fuya Fuya – Auf einem richtigen Anden-4000er!

Noch vor unserer Übernachtung an der „Laguna Cuicocha“ überlegten und recherchierten wir ein wenig, welche Berge in den nächsten Tagen und Wochen für uns in Frage kommen könnten. Idealerweise wollen wir immer zusammen unterwegs sein. Das heißt die Touren können nicht zu lang und zu schwierig sein. Dazu kommt das von 3 Familienmitgliedern eines verletzt […]

Wir haben unsere Giraffe!

Nach einer weiteren relativ kurzen Nacht in Guayaquil fuhren wir tags darauf gleich ganz früh zum Terminal Terrestre – DER Busstation in der Stadt. Ohne Übertreibung kann ich sagen, dass das der größte Busbahnhof war, den ich jemals gesehen habe. Tritt man in das direkt neben dem Flughafen der Stadt gelegene Gebäude ein, fühlt man […]

Islas Galápagos – zu Besuch bei Charles Darwin und seinen Freunden

Nach einem angenehmen Flug landeten wir gegen 22:30 Uhr in der zweitgrößten Stadt Ecuadors, Guayaquil. Noch fix zwei neue Telefonkarten von Claro gekauft, rein ins Uber-Taxi und ab zum YU Smarthotel. Die junge englisch-sprechende Crew war sehr zuvorkommend und so konnten wir für unseren Abstecher auf die Galapagosinseln zwei Taschen für die kommenden acht Tage […]