Es geht los: Der Start (Prolog)

Eigentlich hätte ich mich jetzt aus dem sonnigen und 45 Grad (Celsius) heißen Las Vegas melden sollen, nachdem wir am gestrigen Freitag in Düsseldorf den Auftakt unserer einjährigen Reise begangen hätten. Für den ersten Satz eine Menge Konjunktiv. Bekanntlich kommt ja immer alles anders als man denkt. Und so auch bei uns. Beim allseits bekannten ESTA (Electronic System for Travel Authorization) Antrag, welcher für die Einreise in die Vereinigten Staaten Voraussetzung ist, stellten wir am Dienstag fest, dass Mika’s deutscher Kinderreisepass in den USA nicht akzeptiert wird. Begründung: „Nicht maschinenlesbar und nicht biometrisch.“ Anrufe beim Erfurter Bürgerservice und sogar bei der deutschen Botschaft in Berlin brachten wenig Hoffnung, dass wir 3 Tage später wie geplant im Flieger sitzen können. Die Folge war eine (am Ende nicht ganz billige) Stornierungsorgie von Flug, Mietwagen und unserer einzigen vorgebuchten Unterkunft für die ersten 2 Tage. Achja, der Deutschen Bahn haben wir unser Supersparpreis-Ticket natürlich auch geschenkt. Damit Mika nun überhaupt einreisen kann, muss er einen „echten“ Reisepass für Erwachsene haben, den wir auch prompt per Expressantrag bestellten. Abholung: Dienstag früh.

Die gute Nachricht: Unsere Wohnung ist inhaltlich ausgeräumt und für unsere Zwichenmieter bestens vorbereitet. Jana hat bei der Auswahl unserer Lagerboxx gutes Augenmaß bewiesen. Ohne Kinderzimmer, Küche und Keller reichen uns 8,5 Kubikmeter für alle Sachen.

Reha 🙂

In der Zwischenzeit machen wir einfach Urlaub vor dem Urlaub und testen die Giraffe (unser Camper der Marke Fiat Ducato) auf Herz und Nieren an der Ostsee. Das Wetter ist ja nicht ganz so schlecht dafür und man kann sich definitiv auf schlechtere Art und Weise die Zeit vertreiben. Jana nutzt „le giraf“ (unser französicher Eigenname für Giraffe – so ungefähr zumindest) fleißig für die Reha ihres Knies. Meik behebt noch kleinere Baustellen und Mika ist ständig auf der Suche nach kleinen Spielkameraden.

le giraf

2 Kommentare bei „Es geht los: Der Start (Prolog)“

  1. Hey aber Glückwunsch, dass ihr an der Ostsee noch Platz gefunden habt 😉

  2. Klasse Start! Hoffe mit Pass für Mika klappt dann alles. 🤞

Schreibe einen Kommentar